und andere phantastische Geschichten:

Klassische Fantasy, Urban und Dark - zuweilen mit einem Spritzer Horror oder Mystery

Über die Irrungen und Wirrungen beim Schreiben - Schreib- und Bücherblog
von Ivy S. Ripley und Marc Pole

Zum Entstehen von phantastischen Romanen und Kurzgeschichten


28/09/2013

NaNoWriMo is coming

... und zwar sehr schnell dieses Jahr, zumindest meinem Empfinden nach.

Oder liegt es nur daran, dass ich bis dahin noch so viel zu tun habe?
Denn dieses Jahr wollte ich mit einer neuen Idee, etwas Jungfräulichem sozusagen, beim Nano teilnehmen.

Grobe Ideen habe ich schon, drei sogar. Nur zum Ausarbeiten bin ich noch nicht gekommen.

Idee 1
wäre eine Fortsetzung, die ich unbedingt schreiben will.

Idee 2
ist etwas ganz Neues, von dem noch niemand außer mir weiß, nicht einmal Marc habe ich davon erzählt.

Idee 3
wäre im Ansatz von einer mir selbst passierten Situation abgeleitet, den "Bösewicht" dazu habe ich somit schon, die Hauptfigur auch.
Die "Situation", die locker ein Kapitel füllt, habe ich auch schon. Bleibt nur die Frage, ist diese Situation der Anfang oder das Ende in meiner Geschichte? Oder setze ich dieses Kapitel in die Mitte?
We will see.

In den nächsten Wochen muss ich erst mal ranklotzen, damit ich mit meinem Mix aus Überarbeiten und z. Teil neu schreiben von 'Néadan' rechtzeitig fertig werde, sonst wird das nix mit dem Jungfräulichen. Dann rutsche ich dieses Jahr wieder in den Rebellenstatus.

Also, back to work !!

Ach ja, und sie liest wieder.
Mehr dazu im nächsten Post.